Leider unterstützen wir Internet Explorer nicht mehr.

Bitte verwenden Sie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox.

Finde die besten Tierärzte in deiner Nähe
>
Ratgeber-Übersicht
>
Einen passenden Katzennamen finden – wichtige Überlegung bei der Anschaffung eines Stubentigers

Einen passenden Katzennamen finden – wichtige Überlegung bei der Anschaffung eines Stubentigers

Du bist bald stolzer Katzenbesitzer und auf der Suche nach dem perfekten Tiernamen für deinen neuen Liebling? Es zeichnet dich schon jetzt als verantwortungsvollen Tierbesitzer aus, dass du dir im Vorfeld Gedanken über die richtige Namenswahl machst. Die Entscheidung für einen passenden Katzennamen ist für eure gemeinsame Zukunft ebenso wichtig wie die Bereitstellung der Grundausstattung für deinen neuen Mitbewohner. Diese Grundausstattung umfasst Fressnapf, Trinknapf, Futter, eine Kratzmöglichkeit, einen kuscheligen Ruheplatz zum Schlafen und eine Katzentoilette mit Einstreu. Ausserdem solltest du dir rechtzeitig einen Tierarzt für Imfungen, Untersuchungen und Notfälle suchen.

Was sollte man generell bei der Auswahl eines Tiernamens beachten?

Grundsätzlich solltest du einen Tiernamen auswählen, der zu dir und deinem Tier passt. Er darf keine anderen Personen oder Tiere diskriminieren. Es empfiehlt sich auch, einen jugendfreien Tiernamen auszusuchen. Jetzt hast du vielleicht noch keine Kinder, aber eine Katze kann bis zu 20 Jahre alt werden und wer weiss, ob du nicht bis dahin noch weiteren Familienzuwachs bekommst. Zeitlosigkeit ist ebenfalls ein guter Tipp, denn wenn du die Katze zu Beispiel nach einem im Moment angesagten Künstler benennst und er dir in einigen Jahren nicht mehr zusagt, könnte das peinlich werden. Wir haben dir eine Liste zusammengestellt, auf der du die wichtigsten Grundlagen für einen tollen Katzennamen findest:

  • passend
  • nicht diskriminierend
  • jugendfrei
  • zeitlos
  • mit Liebe ausgesucht

Wie finde ich nun den passenden Namen für meine Katze?

Sobald du die Gelegenheit hast, deinen neuen besten Freund zu besuchen, solltest du diese Möglichkeit wahrnehmen. Auch wenn es noch Kätzchen sind, kannst du beim ersten Kontakt schon viel über ihre Persönlichkeit und ihre besonderen Vorlieben erfahren. Sicherlich wirst du bei diesem Besuch schon das Geschlecht deiner Katze erfahren. Kuschelt deine zukünftige Katze lieber die ganze Zeit beim Muttertier oder geht sie schon auf Entdeckungsreise mit ihren Geschwistern? Gibt es Besonderheiten bei der Fellfärbung oder ist dein kleiner Schatz ein Wonneproppen? Sammele möglichst viele Eindrücke. Stelle dir eine Liste zusammen, damit du dich später noch an alles erinnern kannst. Wenn du dann wieder zuhause bist, kannst du alles in Ruhe durchgehen und hast vielleicht schon eine tolle Idee für einen Katzennamen.

Wie klappt die Namenswahl, wenn man nicht der einzige Katzenbesitzer sein wird?

Wenn du dich gemeinsam mit deinem Partner oder mit deiner gesamten Familie für ein Haustier entscheidest, solltet ihr natürlich auch gemeinsam einen schönen Namen für euer neues Familienmitglied auswählen. Damit diese Wahl fair abläuft, sollte jeder die Gelegenheit bekommen seinen Vorschlag in Ruhe der Familie zu erklären. Danach könnt ihr demokratisch abstimmen und den Namen mit den meisten Stimmen auswählen. Kleinere Kinder sind manchmal traurig, wenn ihr Vorschlag nicht akzeptiert wurde und nicht die Mehrheit der Stimmen errungen hat. So lernen sie aber an einem praktischen Beispiel, wie Demokratie funktioniert, und werden spätestens beim Einzug des neuen Haustieres ihren Kummer wieder vergessen haben.

Warum ist ein eigener Name für Haustiere so wichtig?

Haustiere nehmen in der Regel den Status eines Familienmitgliedes ein. Ein Familienmitglied hat einen Namen und man wertschätzt es, wenn man es mit seinem persönlichen Namen anspricht. Es erleichtert auch die Erziehung eines Haustieres, wenn es gelernt hat, auf seinen Namen zu hören. Wenn man es ruft und es hört auf seinen Namen, vereinfacht das den Umgang miteinander. Dies kann besonders in Gefahrensituationen Leben retten oder Verletzungen vermeiden. Wenn du mit deiner Katze zum Tierarzt gehst und sie aufgeregt sein sollte, kann das beruhigende Flüstern ihres Namens ihr Kraft spenden und sie ruhiger werden lassen.

Sollte man zwischen Katzennamen und Hundenamen unterscheiden?

Generell gibt es keinen triftigen Grund, bestimmte Namen nur für Kätzchen oder nur für Welpen zu verwenden. Du darfst deiner Kreativität ruhig freien Lauf lassen und als Katzenbesitzer bei der Namenswahl für deinen Liebling auch einen Hundenamen in Betracht ziehen, wenn er dir besonders gut gefällt.

Sollte der Katzenname eine bestimmte Bedeutung haben?

Liebevoll ausgewählte Tiernamen, die zum Wesen und zum Geschlecht des Haustieres passen sind natürlich umso eindrucksvoller, wenn sie auch noch eine spezielle Bedeutung haben. Diese Bedeutung kann mit dem Geburtszeitpunkt zusammenhängen oder auch einen regionalen Zusammenhang haben.

Darf ich für meine Katze auch Kosenamen verwenden?

Die zusätzliche Verwendung von Kosenamen ist sogar sehr empfehlenswert. Deine Katze bemerkt schon daran, wie du sie gerade nennst, ob sie etwas richtig oder falsch gemacht hat. Wenn ihr gemütlich auf dem Sofa kuschelt und du ihren Kosenamen verwendest, unterstreicht das die positive Atmosphäre. Wenn sie zum Bespiel am Sofa gekratzt hat und du sie in strengem Ton mit ihrem Namen ermahnst, weisst sie doppelt gut Bescheid, dass ihr Verhalten nicht richtig war.

Der Tierarztvergleich für die Schweiz. Finde die besten Tierärzte in deiner Nähe - mit Preisen und Bewertungen!

Das könnte dich auch interessieren

Hat die Katze Durchfall, muss oft der Veterinär helfen

Eine Katze mit Durchfall ist keine Seltenheit. In vielen Fällen entwickeln sich daraus ernsthafte Begleitsymptome, die immer ein Hinweis auf eine eingeschränkte Gesundheit sind. Ganz unterschiedliche Ursachen können bei einer Katze Durchfall auslösen. Mit der richtigen Pflege und medikamentöser Unterstützung durch den Tierarzt wird häufig eine schnelle Linderung und Heilung erzielt. Allerdings gibt es Katzenkrankheiten, die einen typischen, chronischen Durchfall nach sich ziehen. Schau dir daher am besten unseren Ratgeber an und mach dich für deine Katze schlau.

Irische Wolfshunde – eine der grössten Hunderassen der Welt

Irische Wolfshunde und ihre Halter erregen Aufsehen, wo auch immer sie auftauchen. Der sanfte Riese unter den Hunderassen wird in der Schweiz noch nicht so häufig gehalten, wird aber immer beliebter. Eine detaillierte Rassebeschreibung, worauf es bei der Haltung und der Erziehung ankommt und Antworten auf alle Fragen, die vor dem Kauf geklärt werden sollten, erhältst du hier.

Einen guten Hundephysiotherapeuten finden? So geht es

Gesunde Hunde rennen mit ihrem Herrchen um die Wette, sie haben Spass an Bewegungen und sind gerne aktiv. Es entspricht ihrem natürlichen Temperament, sich in der freien Natur bei jedem Wetter zu bewegen. Das setzt allerdings voraus, dass das Tier Freude an körperlichen Aktivitäten hat und rundherum gesund ist. Schmerzen an Knochen, Gelenken und Sehnen hingegen können den Spass an jeglicher Art von Bewegung schnell vergessen lassen. Wenn jeder Schritt zur Qual wird, hilft häufig nur ein Hundephysiotherapeut. Er ist dein Ansprechpartner für eine Behandlung bei Schmerzen im Bewegungsapparat.

Jagdhunderassen: Intelligente Begleiter für Jäger und Sportler

Seit Tausenden von Jahren begleiten Jagdhunde den Menschen. Nicht nur im Wald, auch auf der Entenjagd am Wasser, beim Kampf gegen Mäuse oder Ratten oder in der traditionellen englischen Fuchsjagd gehört der vierbeinige Mitarbeiter bis heute selbstverständlich dazu. Doch auch als Begleithund in der Freizeit sind Jagdhunde inzwischen gefragt. Unterschiedlichste Rassen vom kleinen Terrier bis zum eindrucksvollen und familienfreundlichen Labrador werden und wurden für Jagden eingesetzt. Welche Hunderassen zu den Jagdhunden gezählt werden und für wen sich diese Tiere als Freizeitbegleiter eignen, liest du in unseren FAQs.

Futterautomaten für Katzen – Tipps, Fragen und Antworten zur pünktlichen und flexiblen Katzenfütterung

Die heutige Zeit ist geprägt durch ständige Veränderung, wachsende Mobilität und zunehmende Flexibilität. Besonders wenn du im Berufsleben stehst und erfolgreich sein möchtest, musst du immer einsatzbereit sein. Wenn du trotzdem Katzenbesitzer bist oder darüber nachdenkst einer zu werden, gibt es für dich eine wunderbare Erfindung, die dich bei der artgerechten Haltung deiner Katze unterstützt: Futterautomaten für Katzen versorgen dein Haustier je nach Modell nicht nur zu den Hauptmahlzeiten, sondern auch mit Nahrungsergänzungsmitteln und Wasser. Dein Liebling erhält auch in deiner Abwesenheit sein Katzenfutter durch den Futterspender und wird über einen Wasserspender mit frischem Wasser versorgt.

Blasenentzündung Katze: Lieber gleich zum Tierarzt!

Die Katze geht häufiger zur Toilette als üblich und miaut dabei, als hätte sie Schmerzen. Eigentlich saubere Tiere hinterlassen plötzlich kleinere Mengen Urin an allen möglichen Stellen. Das sind typische Verhaltensweisen einer Katze mit Blasenentzündung, einer der häufigeren Katzenkrankheiten. Im Extremfall kann das Tier gar kein Wasser lassen. Dieser Zustand ist lebensbedrohlich, es muss sofort ein Tierarzt aufgesucht werden. Aber was steckt eigentlich dahinter und wie kannst du deiner Katze mit der richtigen Pflege helfen? Hier findest du Tipps und Antworten auf deine Fragen.